Auxerrois

Auxerrois

Wie viele weitere Sorten, u.a. Chardonnay, entstammt auch Auxerrois einer spontanen Kreuzung zwischen einer Burgundersorte und dem Weißen Heunisch. Die Heimat des Auxerrois liegt in Frankreich, in der ehemaligen Grafschaft Auxerrois. Mit der Vertreibung der Hugenotten fand diese Sorte ihre Verbreitung über das Elsass weiter nach Osten bis in deutsche Anbaugebiete. Hier findet er sich bis heute vor allem in Baden und in der Pfalz. Die Weine des Auxerrois sind denen des Weißen Burgunders ähnlich, allerdings zeigen sie häufig etwas weniger Spiel und Eleganz und eine mildere Säure.

 
 
 
 

Informationen

i-Punkt Fellbach - Marktplatz 7 - 70734 Fellbach - Telefon: 0711 580058 - i-punkt@schwabenlandhalle.de - www.fellbach-tourismus.de