Heroldrebe

Heroldrebe

Die Rebenneuzüchtung Heroldrebe ist nach ihrem Züchter, dem Weinsberger August Herold, benannt. August Herold (1902-1973) gilt als einer der herausragenden deutschen Rebenzüchter. Auf Herolds Tätigkeit sind u.a. die Rebsorten Kerner und Dornfelder zurück zu führen. Die Heroldrebe, die im Jahr 1929 ihre Geburt einer Kreuzung zwischen den Sorten Portugieser und Lemberger verdankt, ist ihrerseits Vatersorte des Dornfelders. Auch wenn die Weinqualitäten der Heroldrebe nicht an die des berühmten Kindes heranreichen, so erfreuen sie sich doch unter Liebhabern einer Wertschätzung als fruchtig-vollmundige Alltagsweine und Begleiter einfacher Speisen.

 
 
 
 

Informationen

i-Punkt Fellbach - Marktplatz 7 - 70734 Fellbach - Telefon: 0711 580058 - i-punkt@schwabenlandhalle.de - www.fellbach-tourismus.de